Ann-Kathrin Karschnick ist 31 Jahre alt und lebt in Schleswig-Holstein. Wenn sie nicht gerade mit ihrem Räuberkind unterwegs ist oder Jugendlichen Erste-Hilfe beim Jugendrotkreuz beibringt, schreibt sie Fantasyromane. Sie hat bereits diverse Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht. Zudem arbeitet sie als Herausgeberin von Anthologien.
2014 und 2015 gewann Sie den Hombuch-Preis in der Kategorie "Beste deutschsprachige Fantasyautorin". Ihr Roman "Phoenix-Tochter der Asche" gewann im Jahr 2014 den Deutschen Phantastik-Preis als bester deutschsprachiger Fantasyroman.

Ihr Markenzeichen ist das grüne Kleid. Egal, ob Lesung, Convention oder Messe: Ohne das grüne Kleid ist sie nicht unterwegs. Mehr erfahrt ihr zu ihr unter www.facebook.com/ann-kathrinkarschnickautorin oder unter www.ann-kathrinkarschnick.de